Energie Riegel Insgesamt 9 Produkte

Was ist ein Energieriegel?

Als Energieriegel wird ein Riegel bezeichnet, der so schnell wie möglich dem Körper Energie zuführen soll. Dieser fällt unter die Nahrungsergänzungsmittel. In erster Linie versorgen diese den Körper mit Kohlenhydrate in Form von Mehrfachzucker. Gegenüber einem Schokoriegel, der mit Haushaltszucker versehen ist, geben Energieriegel den Zucker langsamer ans Blut ab. Dadurch erfolgt auch die Insulinausschüttung entsprechend langsam. Haushaltszucker, der schnell in das Blut übergeht, erhöht auch die Insulinproduktion. Das hat zur Folge, dass der Zucker zu schnell abgebaut wird vom Körper und eine Unterzuckerung die Folge sein kann. Eine Unterzuckerung kann schwerwiegende Folgen haben. Nicht nur eine verminderte Leistungsfähigkeit des Körpers kann eintreten, sondern auch ein Kreislaufkollaps.

Die Inhaltsstoffe von Energie Riegel

Wie bereits erwähnt enthalten Energie Riegel vor allem Kohlenhydrate in Form von Maltodextrin und Oligosaccharide. Der Anteil von Kohlehydraten im Energie Riegel liegt im Vergleich zu einer Banane etwa dreimal so hoch. Zusätzlich werden der Zusammensetzung von Power Riegeln noch Mineralstoffe, Fett, Proteine und Vitamin hinzugefügt. Während Mineralstoffe und Vitamine eher uninteressant für Sportler sind, da diese mit der Nahrung ausreichend aufgenommen werden, sind Proteine für die Muskeln interessant. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Zusammensetzung der Proteine der des körpereigenen Eiweiß gleicht. Der Fettanteil im Riegel liegt idealerweise unter 10%, damit die Hemmung von Energiereserven in den Muskeln nicht zu hohe Auswirkungen hat.

Wann kommen Energieriegel zum Einsatz?

Sport stellt eine enorme Belastung des Körpers dar, die viel Energie benötigt und verbraucht. Etwa drei Stunden vor de m Training sollte eine kohlenhydratreiche Mahlzeit eingenommen werden. Vor allem wenn dies nicht möglich ist, können bereits vor dem Training Energieriegel Abhilfe schaffen.Freizeitsportler, die abends für eine halbe Stunde Joggen gehen sind nicht auf die Zufuhr von extra Energie angewiesen. Wer länger als drei Stunden trainiert sollte allerdings auf die zusätzliche Energie nicht verzichten. Bereits nach 60 Minuten sollte der erste Genuss stattfinden und weitere im Halbstunden-Takt. Energieriegel bieten kurzfristig einen Energieschub, weshalb der Genus stetig wiederholt werden sollte. Der Sportmediziner Georg Neumann empfiehlt bei Ausdauersport pro Belastungsstunde die Zufuhr von 32-48 g Kohlenhydrate. Bereits vor dem Training füllen sie den Energiebedarf auf, während des Trainings sorgen sie dafür, dass die Power gleichbleibend bleibt und beugen einer Erschöpfung vor. Energieriegel sorgen dafür das Glykogen in der Leber und in den Muskeln langsamer abgebaut werden. Nach dem Training unterstützen sie die Regeneration des Körpers.

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Hersteller